Strom aus dem E-Auto für die Waschmaschine – geht das?

Wie eine intelligente Steuerung E-Autos noch wertvoller für private Haushalte und das Stromnetz macht.

Quelle: www.vde.com | Autoren: Florian Regnery (VDE|FNN), Ninmar Lado (VDE|DKE)
Dieser Artikel ist ein Beitrag in der Rubrik:

Experten des VDE untersuchen, wie E-Autos während ihrer Standzeiten Strom für Elektrogeräte im eigenen Haushalt oder sogar für das öffentliche Netz bereitstellen können. Das sorgt für mehr Stabilität im Energiesektor.

„Bidirektionales Laden – also in zwei Richtungen – ist Teil der nahen Zukunft. Hier kann der Strom auch kontrolliert aus der Fahrzeugbatterie wieder zurück über die Ladesäule ins Stromnetz oder eigene Haus fließen, wenn er benötigt wird.“

Im Beitrag klären die Experten – vor allem für fachlich Interessierte – wichtige Fakten rund um das Thema „Bidirektionales Laden“. Dazu beinhaltet der Text grundlegende Definitionen und erläutert die Rolle des VDE in diesem Bereich.

Quelle: www.vde.com | Autoren: Florian Regnery (VDE|FNN), Ninmar Lado (VDE|DKE)

Wie eine intelligente Steuerung E-Autos noch wertvoller für private Haushalte und das Stromnetz macht

Zum Beitrag

Weiterlesen