Hochspannung

Mit der Hochspannung (60.000 – 150.000 Volt) wird in Deutschland, vereinfacht gesagt, Energie über größere Distanzen verteilt. Für dieses Netz gelten ähnliche Anforderungen wie für die Höchstspannung. Erzeugungsanlagen müssen zukünftig bei Ungleichgewicht zwischen Last und Erzeugung (erkennbar an der Netzfrequenz) schneller reagieren. Derzeit federn noch zahlreiche konventionelle Kraftwerke Schwankungen im Stromnetz ab. Doch ihr Anteil … Continued

Autor: Alex Knaub
arrow

Mit der Hochspannung (60.000 – 150.000 Volt) wird in Deutschland, vereinfacht gesagt, Energie über größere Distanzen verteilt. Für dieses Netz gelten ähnliche Anforderungen wie für die Höchstspannung. Erzeugungsanlagen müssen zukünftig bei Ungleichgewicht zwischen Last und Erzeugung (erkennbar an der Netzfrequenz) schneller reagieren. Derzeit federn noch zahlreiche konventionelle Kraftwerke Schwankungen im Stromnetz ab. Doch ihr Anteil wird künftig abnehmen.

Weiterlesen

Reportage

Die Elektro-Nachbarn in der „E-Mobility-Allee“

Eine ländliche Straße voller Elektro-Autos – hält das Stromnetz das aus? In der Belchenstraße in Ostfildern bei Stuttgart wird das seit Sommer 2018 unter realen Bedingungen in dem Projekt „E-Mobility-Allee“ getestet. Die Anwohner haben von ihrem Netzbetreiber Netze BW Elektroautos bekommen – und helfen nun dabei, Lösungen für netzfreundliches Laden zu erproben.

Allgemein

900 Euro für zukünftige Wallbox-Besitzer

Um den Ausbau privater Ladestationen voranzutreiben, hat der Bund seine Wallbox-Förderung um weitere 300 Millionen Euro auf 800 Millionen Euro aufgestockt. Künftige Wallbox-Besitzer erhalten aus diesem Topf 900 Euro je Wallbox.